Ingenieurbüro für Versicherungsschäden

Eigentlich kennt sie jeder – Situationen, in denen nichts läuft wie es soll und in denen der final entstandene Schaden noch nicht abschätzbar ist. Beim einen platzt nach einem kalten Winter ein Wasserrohr im Keller, beim anderen brennt es, weil ein Schalter defekt war und beim dritten kommt beim Renovieren von Omas alten Haus der Schimmel hinterm Schrank entgegen. In solchen Situationen heißt es klaren Kopf zu bewahren und sich professionelle Hilfe zu holen. Denn oftmals werden nicht offensichtliche Schäden ohne Fachkenntnisse überhaupt nicht entdeckt und haben nach einem längeren Zeitraum teils gesundheits- und substanzschädigende Konsequenzen.

Bei uns erhalten unsere Kunden professionelles Schadenmanagement aus einer Hand.

Egal ob

  • Wasserschäden
  • Schimmelpilzbefall
  • Brandschäden

die Sanierung und Wiederherstellung der betroffenen Räume und Gebäude ist eine unserer Kernkompetenzen. Wir halten unseren Kunden den Rücken frei, übernehmen die erste Schadensaufnahme, liefern die erforderlichen Unterlagen für die Versicherung und beginnen möglichst zeitnah den ursprünglichen Zustand der Räumlichkeiten wieder herzustellen.

Die Kommunikation mit Handwerkern, Gutachtern, Behörden und den Versicherern übernehmen wir gerne für Sie.

Wasserschadensanierung

Wasserschäden können durch ausgelaufene Waschmaschinen, geplatzte Rohre, Hochwasser oder einen vorherigen Brandschaden entstehen. Hier ist besonders schnelles Handeln angesagt, da das Mauerwerk unbedingt professionell trocken gelegt werden muss. Andernfalls drohen sogenannte Ausblühungen, aufgequollene Holzverbindungen oder eine Korrosion des Bauwerks. Zu unseren Notmaßnahmen gehören:

  • Leckageortung
  • Trockenlegung mittels Infrarot-, Mikrowellen-, Kondens- und Adsorptionstrockner-Technik
  • Wasser- und Folgeschäden-Beseitigung
  • Abwasserschadenbeseitigung

Sanierung nach Schimmelpilzbefall

Hauptursache für den Schimmelpilzbefall von Gebäuden ist erhöhte Feuchtigkeit aufgrund unzureichender Wärmedämmung, einer falschen Belüftung von Räumen oder in Folge eines vorhergehenden Wasserschadens.

Ein Schimmelpilzbefall eines Gebäudes geht immer mit einer direkten Gesundheitsgefährdung einher, da die Pilzsporen in der Raumluft zu Allergien und schwerwiegenden Erkrankungen der Atemwege führen können.

Wir legen besonderen Wert auf eine vollständige Beseitigung, um Neubefall nachhaltig auszuschließen. Diese ist aber erst möglich, wenn die Ursache für den Befall gefunden und behoben wurde. Wurde zum Beispiel das Leck in der Wasserleitung beseitigt, können wir Maßnahmen wie

  • die desinfizierende Reinigung von Luft und Gegenständen
  • die Anwendung verschiedener Foggingverfahren
  • das Abflämmen

einleiten. Ist der Pilzbefall zu stark, nutzen wir Schleusensysteme und Unterdrucktechnik für eine effektive Abschottung und Kontrolle der befallenen Räumlichkeiten. Zudem entsorgen wir auflagenkonform kontaminiertes Inventar und Material.

Brandschadensanierung

Auch hier gilt: schnelle Hilfe begrenzt den Gesamtschaden. Denn dieser entsteht meist nicht nicht allein durch einen Brand sondern oft durch Begleiterscheinungen wie Ruß, Löschwasser oder gar gefährlicher Stoffe, die durch das Schmelzen von eigentlich harmlosen Gegenständen entstehen. Ein Brandschaden geht weit über eine normale Instandsetzung hinaus. Wir erstellen eine erste Bestandsaufnahme und  leiten sofort schadensmindernde Maßnahmen wie

  • Entrußung
  • Geruchsbeseitigung
  • Löschwasserbeseitigung durch Trocknung
  • gründliche Reinigung und Aufbereitung der Räumlichkeiten
  • Wiederherstellung von Gebäuden mit allen Gewerken
  • Entsorgung von Gefahrenstoffen, zerstörtem Inventar und Bauschutt

ein.

loading